Title
Direkt zum Seiteninhalt

Vorlesetag - Dank an den Elternbeirat

Infos der Schule
05.12.2019

Bundesweiter Vorlesetag – Dank an den Elternbeirat
In jedem Jahr wird ein bundesweiter Vorlesetag – es war heuer der 15. November – bestimmt, der das Lesen, und hier ganz speziell das Vorlesen in den Mittelpunkt rückt.
Durch die Idee eines Vorlesekinos und dessen Umsetzung durch den Elternbeirat sowohl in der Grundschule als auch in der 7. Klasse wurde dieser Tag herausgehoben und zu einem
besonderen Tag. Dazu kamen alle Jahrgänge der Grundschule zu verabredeten Zeiten einzeln in den Musiksaal, der wie im Kino abgedunkelt war. Auf Bänken und Stühlen sitzend lauschten sie den Vorlesegeschichten, während gleichzeitig die Erzählung durch große, vom Beamer an die Wand projizierte Bilder untermalt wurde. Und um die Kinoatmosphäre perfekt zu machen, hatte jedes Kind zuvor noch einen Becher Popcorn erhalten.
Während der 7. Klasse eine Erzählung der „Kurzhosengang“ in deren Klassenzimmer vorgestellt bzw. vorgelesen wurde, erfuhr der 4. Jahrgang, was es mit der „Schule der magischen
Tiere“ auf sich hat. Die ABC-Schützen hörten die Geschichte „Wo ist der Gespensterschatz?“ und der 2. Jahrgang erfuhr, wie das Faultier Jojo Freunde findet.
Auf eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit machten sich die Kinder der beiden dritten Klassen, als ihnen aus dem Buch „Das magische Baumhaus Junior: Gefahr für das
Mammut“ vorgelesen wurde.
So wurde es für alle Schüler (die 8. und die 9. Klasse waren beide wegen ihres Berufspraktikums nicht an der Schule) eine interessante und kurzweilige Vorlese-Aktion – und im besten Falle auch eine gute Inspiration, solche Geschichten auch selbst zu lesen. Hier kann immer wieder auf die Leseplattform „Antolin“ verwiesen werden, die ebenfalls durch den Elternbeirat finanziert wird.
So bedankt sich die Schule bei dem Team des Elternbeirats, das die Geschichten ausgesucht und vorgelesen, die Bilder digitalisiert und gezeigt, sowie das Popcorn immer wieder
frisch zubereitet – oder kurz alles geplant und umgesetzt hat. Über eine Fortführung beim nächsten Vorlesetag würden sich nicht nur die Schüler freuen.
Zurück zum Seiteninhalt