Title
Direkt zum Seiteninhalt

Informationen Schuleinschreibung 2021

Schuleinschreibung
22.12.2020

An die Erziehungsberechtigten                                                       Wichtig:
der Schulanfänger im Schuljahr 2021/2022                                     Termin: 18.01.2021
   
in Leidersbach
 
 
Information zur Schuleinschreibung!
 
 
Dies betrifft alle zwischen dem 01.10.2014 und dem 30.09.2015 geborene Kinder bzw. früher geborene Kinder, die aufgrund  der Bestimmungen des Einschulungskorridors oder in Absprache mit der Schule im vergangenen Jahr nicht eingeschult worden sind.
 
 
Um die Schuleinschreibung 2021/2022 für Erziehungsberechtigte und Kinder reibungslos durchführen zu können, werden Sie gebeten, in einem ersten Schritt das beiliegende "Formblatt" zur Schuleinschreibung für den Schulneuling auszufüllen. Bitte beantworten Sie die einzelnen Fragen und senden Sie uns den ausgefüllten Fragebogen bis spätestens Montag, 18.01.2021, per Post zu. Alternativ können Sie diesen auch direkt in unseren Postkasten links am Haupteingang des Schulgebäudes einwerfen. Eine Übersendung per Email ist auf Grund der aktuellen Datenschutzbestimmungen leider nicht möglich.

 
Die Adresse lautet
 
Leitung der Grund- und Mittelschule
 
Staudenweg 31
 
63849 Leidersbach
 
 
Die erhobenen Daten werden nach dem Datenschutzgesetz vertraulich behandelt und nicht an andere außerschulische Institutionen weitergeleitet.
 
 
Information zur Schulanmeldung
 
 
Die Schulanmeldung für 2021/2022 soll in der Grundschule Leidersbach vorgenommen werden -  unabhängig davon, welche Schule bzw. welches Förderzentrum Ihr Kind dann besucht.
 
Dies bedeutet auch, dass diejenigen Kinder erfasst werden müssen, die mit Sicherheit nicht zum Schuljahr 2021/2022 eingeschult werden, da schon feststeht, dass der “Einschulungskorridor” in Anspruch genommen wird.
 
Dadurch ist sichergestellt, dass alle Kinder des Einschulungsjahrgangs erfasst werden können.
 
 
Die formelle Einschreibung der Schulanfänger für das Schuljahr 2021/2022 findet in der Woche vom 08.03.2021 -11.03.2021 statt.
 
 
Diese Einschreibung wurde in der Vergangenheit immer parallel zum “Kennenlern-Unterricht” (Screening) an einem festgelegten Nachmittag durchgeführt.
 
Die gegenwärtige Lage erlaubt nun weder ein solches Screening, noch eine Schuleinschreibung für alle an einem Nachmittag.
 
Somit entfällt zu unserem Bedauern das Screening der Kinder in diesem Jahr.
 
Damit aber alle Eltern die Einschulungsformalitäten in der Schule erledigen können, werden wir  Terminvorschläge den Kindergärten zukommen lassen. Sollte Ihr Kind keinen örtlichen Kindergarten besuchen, wenden Sie sich bitte telefonisch an das Schulsekretariat (06028 – 7431).
 
 
Mitzubringende Unterlagen zur Einschreibung:
 
- Geburtsurkunde oder Familienstammbuch
 
- Foto für die Busfahrkarte (wenn das Kind nicht in unmittelbarer Nähe der Schule wohnt)
 
- Gutachten des Kindergartens (wenn vorhanden)
 
 
Die Bestätigung des Gesundheitsamtes bzgl. der Vorschuluntersuchung und die Bestätigung über den Masernschutz erhalten wir direkt vom Staatl. Gesundheitsamt Miltenberg.
 
 
Beachten Sie bitte die folgende Hinweise:
 
 
Auch Kinder, die zum Schuljahr 2020/2021 zurückgestellt wurden und somit nicht aufgenommen sind, müssen zur Schuleinschreibung kommen. Bitte legen Sie den Zurückstellungsbescheid dem Brief mit dem Formblatt bei.
 
 
Korridorkinder:
 
 
Die Kinder, die in der Zeit vom 01.07.2014 bis 30.09.2014 geboren wurden und noch nicht eingeschult sind, weil sie den sogenannten “Einschulungskorridor” genutzt haben, müssen zum neuen Schuljahr eingeschult werden.
 
 
Die Kinder, die in der Zeit vom 01.07.2015 bis 30.09.2015 geboren wurden, können auf „Antrag“ der Eltern nicht eingeschult werden. Es empfiehlt sich, diese Entscheidung mit den jeweiligen Erzieherinnen des Kindergartens abzusprechen, da dies nicht für jedes Kind empfohlen werden kann. Der Antrag im Hinblick auf diesen  „Einschulungskorridor“ muss dabei von den Eltern gestellt und an die Schule weitergegeben werden. Antragsformulare erhalten Sie in der Schule. (Bitte Vorabinformation an das Sekretariat – siehe oben!)
 
Bitte geben Sie diesen Antrag bis spätestens Freitag, 12.02.2021 im Sekretariat ab bzw. werfen Sie ihn in den Schulbriefkasten neben dem Haupteingang.
 
 
Rückstellungen:
 
 
Dies betrifft nur Kinder, die zwischen dem 01.10.2014 und 30.06.2015 geboren sind.
 
Steht eine Rückstellung im Raum – in der Regel ist dies schon im Vorfeld zwischen den Eltern und der jeweiligen Erzieherin besprochen – führen Kindergarten und Grundschule (Profillehrkraft und eine Lehrkraft aus dem Schuleingangsbereich) ein Screening des Kindes im jeweiligen Kindergarten durch. Im Anschluss wird eine Empfehlung gemeinsam erarbeitet. Diese wird dann in einem gemeinsamen Gespräch mit den Erziehungsberechtigten weitergegeben.
 
Im Falle einer Rückstellung muss von den Eltern ein sogenannter „Rückstellungsantrag“ gestellt werden. Dieses Formular erhalten Sie auf Nachfrage im Sekretariat bzw. bei Frau Hornung oder bei Frau Wörl (Telefonnummer siehe oben). Diesen Antrag geben Sie bitte ausgefüllt bis zum 01.02.2021 zurück.
 
 
 
Ebenso können alle Kinder, die zwischen dem 01.10.2015 und dem 31.12.2015 geboren wurden, auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden. Diese Kinder gelten nicht als vorzeitig eingeschult. Auch in diesem Falle ist eine Absprache  mit der jeweiligen Erzieherin des Kindergartens angeraten.
 
 
Die offiziellen Formbriefe werden im Januar 2021 über die Kindergärten verteilt.

 
Mit freundlichen Grüßen
 
Michael Büttner, Schulleiter
 
Leidersbach, im Dezember 2020
Zurück zum Seiteninhalt